Register Anmeldung Kontakt

Ich mochte gern einen Kerl, der Klinik fetisch geschichten will

Auch wenn meine Erzählung wie eine erotische Geschichte klingt, so muss ich jedoch darauf bestehen, dass diese voll und ganz der Wahrheit entspricht.

Augen-Süßigkeiten weibliche Isabela

Online: Gestern

Über

Knüpft an die Dilatorengeschichte mit der Freundin meiner Mutter an. Rebecca ist eine 37jährige Bankangestellte mit langen, kupferroten Haaren und schlanker Figur, die sich gerne sehr feminin anzieht und so die Blicke auf sich zieht. Der Termin mit Rebecca und Ankunft im Bizarr-Studio 2. Reizstrom in der Klinik 3.

Name: Shannen
Wie alt bin ich: 25

Views: 11768

Der Tag war verregnet und so freute ich mich auf einen langen Tag, an welchem ich meine Freundin in allen Lagen vernaschen konnte.

einsame gal nevaeh.

Ich zögerte kurz, dann ging ich schnellen Schrittes in Richtung Schlafzimmer und durch die Tür. Was ich dann sah, verschlug mir die Sprache. Nur am Rand bekam ich mit, dass Clara etwas zu mir sagte.

Er wollte das ich... 👶🍼🍭🎀STORYTIME

Es raschelte, als ich mich auf die Liege setzte. Erst als sie vollkommen zufrieden war, wechselte Sie auf meine Rückseite. Der Sex miteinander war toll und durchaus erfüllend, auch wenn ich mir sicherlich ein wenig mehr Experimentierfreude bei Carla gewünscht hätte.

Klinikspiele: wie mich meine freundin zum patienten machte

Aber gut. Sie stand dort, in einem hautengen Krankenschwesternkostüm und wartete auf mich. Ich konnte mir nicht helfen, aber irgendwie begann das Spiel mich zu erregen. Doch Clara zog meine Aufmerksamkeit sofort auf sich. Sie sah bereits atemberaubend aus und hatte sich in bequeme Kleidung geworfen. Doch beim Frauenarzt oder in der Urologie kommt der Einsatz vieler Zubehörteile vor.

Schmutzige Freundin Kailey.

Wie hypnotisiert starrte ich die Türe an und wartete auf ein Zeichen. So konnte ich noch ganz entspannt am Morgen duschen und mich für Carla noch ein wenig feinmachen.

Der student - krabbelstube (fortsetzung von "die bewerbung"

Ich spürte genau, dass sich das Thermometer bereits in mir befand. Beinahe bedauerte ich es, als Clara nach wenigen Minuten das Thermometer langsam aus meinem Po zog. Die Situation machte mir immer mehr Freude. Wenn ich es nicht besser gewusst hätte, dann hätte ich Clara tatsächlich für eine Ärztin halten können. Dann hüpfte ich wieder auf die Liege und machte es mir bequem. Ihre prallen Brüste hüpften beinahe aus dem Ausschnitt und viel kürzer hätte der Rock auch nicht sein dürfen.

Leider stand Clara so, dass ich nichts Genaues sehen konnte. Ich wollte gerade auf sie zugehen, als ihre Stimme an mein Ohr dran. Doch ich sollte mich irren. Sie sind hier für die allgemeine Vorsorgeuntersuchung? Ich wollte etwas sagen oder protestieren, da merkte ich, dass mein kleiner Freund - deutlich weniger geschockt als ich - diese Behandlung mehr als genoss. Natürlich hatte ich schon mal von dem Begriff Kliniksex gehört, doch vorstellen konnte ich mir dies noch nicht genauer.

Metall Nervenrad "Wartenberg" Das Nervenrad setzt auf Reize Deines Körpers. Was hatte sie gesagt? Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, was für ein brodelnder Vulkan der sexuellen Lust diese Frau sein konnte. Ich hörte Claras Schritte und dann ein neues Geräusch. Auch hier verging einige Zeit, in welcher das Stethoskop langsam über meine Haut wanderte. Ehe ich diesen noch verarbeiten oder richtig reagieren konnte, spürte ich bereits, wie meine Pobacken gespreizt wurden und etwas kühles und glattes sanft, aber mit Nachdruck in mein Rektum drang.

Es klang nach Gummihandschuhen, welche über zarte Damenhände gestreift wurden.

Damsel Weibchen Azariah.

Das war Jammern auf sehr hohem Niveau. Als Clara nun anfing sanft mit dem Thermometer zu spielen, sanft dagegen zu klopfen oder es leicht zu drehen, konnte ich mich der Wirkung nicht entziehen.

Vorsorgeuntersuchung in der weißen klinik

Ich schaute sie fragend an. Mit dem Blick in den Spiegel konnte ich ganz zufrieden sein. In der Breite ist das Modell 2,5cm breit, sodass Du bis zu 2 Arten einstellen Beinahe mechanisch streifte ich mir mein Shirt über den Kopf und ging mit wackligen Beinen auf die Untersuchungsliege zu.

Slutty Madam Millie.

Das Metall-Nervenrad reizt Deinen Körper und ist damit eine optimale Bereicherung für Dein Sexleben. Ich spürte ihre Hand, welche sich geschickt durch das Papier wühlte und meine mittlerweile harte Erektion mit geschickten Bewegungen wichste.

Auf der Liege war tatsächlich der beim Arzt übliche Zellstoff gespannt. Ich hätte zuhören sollen. Nun trat sie jedoch wieder an meine Liege.

Vorsorgeuntersuchung in der weißen klinik

Ich glaube es war an Karneval, als ich in einem Gespräch beiläufig erwähnte, dass ich diese Krankenschwestern-Kostüme irgendwie erotisch fände. Ich robbte leicht nach vorne und genoss den fehlenden Druck an meiner Erektion. Clara hatte sich unterdessen hinter mir zu schaffen gemacht und trat nun vor mich. Doch verdammt! Ich hörte das Papier unter mir rascheln und spürte dann Claras Finger über meine Vorderseite wandern. Zwar stand noch das dünne Papier zwischen meinem Glied und seiner Freiheit, doch auch hier wusste Clara zu helfen. Es muss nicht sein, dass Du auf Fetisch stehst, sodass auch für das klassische Vorspiel das Die Erektion in meiner Hose wuchs deutlich, wurde von ihr jedoch nicht beachtet.

Auch wenn meine Erzählung wie eine erotische Geschichte klingt, so muss ich jedoch darauf bestehen, dass diese voll und ganz der Wahrheit entspricht. Das kühle Metall fühlte sich unangenehm auf der Haut an. Ich spürte ihre Finger, wie sie langsam zum Bund meiner Boxershort wanderten. Meine blonden, kurzgeschnittenen Haare und die blauen Augen gefielen mir immer noch besonders gut an mir.

Sexgeschichten, erotische geschichten, sex geschichten, erotikgeschichten, erogeschichten

Ich warf meine Tasche in den Flur und wollte mich direkt auf sie stürzen, doch mit einem frechen Grinsen entzog sie sich meinen Berührungen. Ehe ich darauf noch reagieren oder es überhaupt richtig verarbeiten konnte, spürte ich eine neuerliche Berührung. Es war erregend und entspannend zugleich.

So Herr Meier, dann wollen wir doch einmal kontrollieren, ob Sie Fieber haben. Ich drehte mich so gut es ging um und versuchte meine Erektion halbwegs in eine bequeme Position zu rücken.

Die klinik

Ich zog die Luft ein und kniff so gut es ging die Pobacken zusammen. Ich hatte mir nichts dabei gedacht, doch anscheinend war dies für Carla das Zeichen, dass sie mir nun auch ihre Welt der sexuellen Wünsche näherbringen könne. Wieder wanderten Claras Hände über meinen Körper. Schnell schlüpfte ich aus der Jeans und den Socken. Ihr ganzes Auftreten war professionell und ruhig.

Ich musste lächeln. Zum einen hatte sich das Schlafzimmer deutlich verändert. Ich spürte deutlich, wie sich mein kleiner Freund aufrichtete und sich über die Aufmerksamkeit durch eine so sexy Ärztin freute.

Das Domina Tagebuch! Folge 1 PODCAST

Ich zog mich also an, packte meine Tasche und machte mich auf den Weg zu Carla. Ich schaute überrascht, denn in ihren Ohren steckte mittlerweile ein Stethoskop, welches Sie mir nun fest auf die Brust drückte.

Single gal giavanna.

Sehr praktisch. Endlich öffnete sich die Türe mit einem leisen Klacken, schwang aber nicht weiter auf. Sie drückte an meinem Bauch herum und begutachtete beinahe jeden Zentimeter meiner Haut gründlich und mit viel Zeit. Der sonst freie Platz vor dem gemütlichen Bett wurde nun von einer recht massiven Massageliege eingenommen. Ich hatte vor mich hingeträumt und kaum bemerkt, dass Clara aufgehört hatte mich abzuhorchen. Sie trat wieder vor mich, leuchtete mit einer kleinen Taschenlampe in meine Augen, meine Ohren, meinen Mund und meinen Hals.

weiße Mütter Emery.

Da ich meiner Stimme nicht traute, nickte ich nur. Wir lebten noch in getrennten Wohnunge n und sahen uns in der Regel nur am Wochenende, da wir beide beruflich ziemlich eingebunden waren. Ihre ansonsten wilde Mähne war streng nach hinten gekämmt und unter einer Haube verborgen. Ich war vollkommen perplex und doch schon voller Vorfreude. Die Bewegungen ihrer Hand wurden nicht langsamer und meine Erregung wuchs.

Ich spürte, wie Sie an der Liege hantierte und plötzlich hatte ich im Bereich meines Lustmuskels deutlich mehr Platz.

Sexgeschichten, erotische geschichten, sex geschichten, erotikgeschichten, erogeschichten

Dabei fing alles ganz harmlos an Meine Freundin Carla und ich waren seit knapp einem Jahr zusammen. Du kannst es am Nacken, auf dem Rücken, auf der Brust, an dem Schambereich, dem Penis und eigentlich an jeder weiteren Stelle anwenden. Plötzlich spürte ich ein kühles Gefühl an meinem Po. Etwas flüssiges und kaltes lief langsam zwischen meine Pobacken. Carla öffnete mir die Türe. Doch Clara war geschickt vorgegangen. Denn genau wie in dieser Geschichte vorgetragen hat es meine Freundin geschafft mich als Krankenschwester zu wildem Kliniksex zu verführen.

Für einen Mann Anfang 30 sah ich noch gut durchtrainiert aus. Ein optisch einwandfreier Glanz wird vom 11 cm langem Spekulum geboten und die simple Reinlichkeit ist garantiert.